Die Sache mit Onkel Stefan…

„Hattet ihr denn schon Aufklärungsuntericht in der Schule?“

Fragte Onkel Stefan.

Natürlich hatten wir nicht, schließlich war ich ja in einem katholischen Mädchengymnasium. Alles was ich wusste, wusste ich von meinen Gesprächen mit Susi und aus der Zeitschrift Bravo, die Susi immer in die Schule mitbrachte und in der wir in der Pause im Rauchereck heimlich schmökerten. Besonders die Love Story hatte es uns angetan. Die Aufklärungsantworten von Dr. Sommer auf die drängenden, und für uns oft peinlichen Fragen der Leser, waren unser Fundus für alls unser Wissen über Sexualität. 

„Nein, aber ich brauche das auch nicht, ich weiß schon Bescheid.“

Antwortete ich ausweichend. Onkel Stefan rückte näher an mich heran, so dass sich undere Arme berührten, dann legte er das Buch weiter zu mir herüber und fing an, darin zu blättern. Die großformatigen Bilder, die die ganze Seite schmückten, schockierten mich. Vor Allem, dass ich sie zusammen mit Onkel Stefan anschauen musste. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s