18. Juli 1981, Papa

„Was ist denn passiert? Sagen Sie mir doch endlich, was hier los ist.“

Bevor sie etwas erwidern kann, schreit Sandra in den Raum:

„Papa ist tot!“

Sie schaut mich mit tränenverschleiertem Blick an, der Satz steht im Raum wie ein Monster, Sekunden verstreichen, oder sind es Minuten? Die Zeit wird zäh wie Kaugummi, mir wird schwindlig. Dann wieder die Stimme von Sandra, diesmal ganz leise:

„Er hat sich umgebracht.“

Ein Gedanke zu “18. Juli 1981, Papa

  1. Meine Mutter versuchte sich mehrmals umzubringen. Sie litt unter Depressionen. Vor 12 Jahren starb sie eines natürlichen Todes, was das auch immer heisst. Die Geschichte Ihres Vaters wühlt mich auf. Mehr möchte ich im Moment nicht schreiben. I

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s