1. Januar 2010

Ich brauchte eine halbe Stunde, bis ich mich in der Lage sah, wieder runter zu den Gästen zu gehen.

Aber da war niemand mehr.
Leon und Luise taten geschäftig und räumten das dreckige Geschirr in die Küche. Keiner sagte etwas. Ich nahm ein übrig gebliebenes, halbleeres Sektglas, und prostete mir selbst zu:

„Happy New Year! Auf einen guten Start in das Jahr 2010, Annie.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s